Puzzlen im Urlaub

puzzle-ball-1728982_1280Puzzlen kann man überall. Ob man im Urlaub ist, unterwegs, zu Hause, bei Freunden oder einfach auch in Verkehrsmitteln wie Bussen, Bahnen oder im Flugzeug. Es gibt eine Reihe an Dingen, wo man nicht einfach ins Flugzeug mit reinnehmen darf, aber ein Puzzle gehört nicht dazu 😉
Die Top 3 Reisegebiete in Deutschland sind Usedom, Warnemünde und die Insel Rügen. Statistiken zufolge puzzlen in glücklicheren Gebieten in Deutschland mehr Menschen, als in hektischen Gebieten, wo die Menschen weniger glücklich sind.

Puzzlen als leidenschaft für Reisende

Ein Puzzle passt in jeden Koffer. Einen für Sie passenden, können Sie sich bei http://koffer-testmagazin.de/ aussuchen – kein Hexenwerk. Ihr seht also, es gibt viele gute Möglichkeiten ein Puzzle mitzunehmen. Aber welches Puzzle wollt ihr denn unterwegs lösen? Ich würde euch raten, einen Karton mitzunehmen, wo ihr die einzelnen Puzzlestückchen während der Reise aufklebt, dann bleibt das Puzzlen noch länger in Erinnerung. Sucht euch ein passend zum Reiseziel ausgesuchtes Puzzle bei Amazon oder puzzle.de aus.

Ihr seht, also ein Kinderspiel 😉 Und wer meint, das Puzzlen wäre nur etwas für Kinder, der hat noch nie ein 2000 Teile Puzzle gelöst 😀 Da sitzt man nämlich als ungeübter Puzzler schon man mehrere Stunden dran, diese Konzentration könnte ein Kind gar nicht aufbringen und das sollte man einem kleinen Kind auch eh nicht zumuten, denn so vergeht ihm schnell der Spaß daran. Man kann mit einem Kind die Puzzles aber immer weiter ausbauen und schauen, wo seine Grenzen sind. Das sollte man aber nicht gerade im Urlaub machen, denn ausser Puzzlen sollte man auf Reisen auch andere Dinge tun 😉

Wo Puzzeln?

Das Puzzlen ist ein tolles Hobby, da sind wir uns alle einig. Sowohl Ravensburger als auch kleinere Hersteller setzen darauf, dass Puzzles nicht mehr auf kleinen Tischen aufgebaut werden, sondern auf größeren Flächen wie auf dem Boden oder einem Sofa! Deswegen macht es Sinn, sich einen Schlafsofa Test anzusehen und zu schauen, ob das gewünschte Sofa auch die richtige Liegefläche hat, die für die gewünschten Puzzles in Frage kommt. Man weiss ja in etwa welche Größen man sich zutraut und was man in den nächsten Jahren in Angriff nehmen kann, daher tut sich ein Schlafsofa besonders gut, im Gegensatz zu einem Massagesessel.

Das Hobby richtig planen

Begeisterte Puzzlefreunde gibt es in allen Altersschichten. Daher muss man genau Planen wann man welches Puzzleziel erreichen möchte. Wer sich denkt, dass es keinen Sinn macht sich Ziele zu setzen, da man ja aus Spaß puzzlet, der liegt auf dem Holzweg. Uns Menschen gefällt es Ziele zu setzen und sie zu erfüllen. Das ist auch der Grund warum wir uns alle mit diesem Hobby beschäftigen. Wer ein Puzzle anfängt, den freut es ja, wenn das Puzzle aufgebaut ist – oft merkt man aber man sucht sofort nach einer neuen Aufgabe. Entweder im nächsten Puzzle oder anderweitig. Das liegt daran, dass wir Ziele brauchen!

Ich, also der Autor dieses Artikels mache das immer so, dass ich mich alle 5 Puzzles steigere. Mittlerweile bin ich bei Puzzles angelangt die 2500 Bausteine haben und an so einem Kunstwerk sitzt man dann schon auch mal 4-6 Wochen, je nach Schwierigkeit und Farbgebung des Bildes. Ich fange dann immer beim ersten Puzzle der neuen Größe mit einem übersichtlichen Puzzle an und steigere mich dann zu Bilder, wo zum Beispiel der Himmel zu sehen ist. Das ist natürlich immer sehr viel spannender, da man dort vor allem nach den Formen vorgehen muss – so hat jeder Puzzlepirat seine eigene Strategie 😉

Neue Freundschaften schließen und der größte Pirat aller Zeiten werden

Sicherlich können Sie Puzzlepiraten mit Mitspieler auf der ganzen Welt spielen, doch damit ist es nicht getan. Selbst zu Hause können Sie mit Freunden oder der Familie das unterhaltsame Game spielen, welches die Geschicklichkeit, Kombinationsfähigkeit sowie Konzentration schult. Besonders Kinder werden daran großen Gefallen finden, denn für jedes erledigte Puzzle werden diese belohnt. Zusätzlich können Sie das Puzzle schneller beenden, wenn Sie das Spiel gemeinsam mit Ihrer Familie spielen. Viele Lacher und großer Spaß inklusive, sodass Sie gar keine anderen Games mehr spielen wollen. Tauchen Sie deshalb jetzt in die Welt der Piraten ein und werden Sie einer der größten Schatzjäger!

Neue Freundschaften schließen und der größte Pirat aller Zeiten werden

Besonders in den letzten Jahren rückten Piraten immer mehr ins Rampenlicht. Sie galten seit jeher als die Könige der Weltmeere, wie sie mit ihren großen Segelschiffen über das Wasser sausten, auf der Suche nach Schätzen. Durch verschiedene Filme und Serien, die Sie natürlich vor Ihrem großen Abenteuer noch einmal über den Fernseher flimmern lassen können, ist der Hype um Piraten noch weiter angestiegen. Doch Sie müssen heute nicht nur Piraten bei Ihren Abenteuern zuschauen, sondern Sie können selbst ein alter Seebär werden. Das ist durch Puzzlepiraten kein Problem mehr.

Was ist Puzzlepiraten?

Viele unterschiedliche Spiele gibt es, welche Puzzle bieten. Meist müssen Sie hier nur ein Puzzle nach dem nächsten lösen, was auf Dauer mehr als Ermüdend sein kann. Umso besser ist, dass Sie bei Puzzlepiraten nicht nur anspruchsvolle und interessante Puzzle geboten bekommen, sondern ein komplexes Spiel. Sie beginnen als ein kleiner Pirat, welcher von großen Goldbergen und einer ganzen Flotte an Schiffen träumt. Um diesen Traum umzusetzen, müssen Sie verschiedene Puzzle lösen. Doch der Clou kommt erst: Sie lösen die Puzzle nicht einfach nebenbei, sondern treten gegen andere Mitspieler an. Wer das Puzzle am schnellsten löst, erhält die meisten Punkte.

Punkte – Was tun Sie damit?

Für jedes gelöste Rätsel und Puzzle erhalten Sie Punkte. Diese sind von verschiedenen Faktoren abhängig, sodass Sie schnell einen großen Punktehaufen ansammeln. Diese Punkte können Sie jetzt wiederum in neue Gegenstände und Möglichkeiten investieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen Schiff, einer größeren Crew oder beeindruckenden Waffen? Über die gelösten Puzzle können Sie all das erhalten und Ihr Imperium langsam erweitern. Selbstverständlich steigert sich die Schwierigkeit der Puzzle immer weiter, sodass Sie stets vor neuen Herausforderungen stehen. Dafür gibt es aber auch immer bessere Gegenstände, die Sie erhalten können.

Kurze Pausen für mehr Elan

Sind Sie schon stundenlang in der Welt von Piraten und Seeschlachten vertieft, ist es nicht ungewöhnlich, wenn Ihre Aufmerksamkeit langsam abnimmt. Deswegen sollten Sie nach einer Stunde spielen eine kurze Pause von 10 Minuten einlegen. Das ist optimal, um Ihre Konzentration wieder zu erlangen und einen kurzen Moment durchzuatmen. Es gibt diverse Möglichkeiten, wie Sie wieder zu neuen Kräften kommen. Legen Sie sich doch einfach einmal einige Minuten hin und schalten Sie Ihren Subwoofer an, sodass Sie Musik hören können. Doch auch ein gutes Buch, ein spannender Film oder ein kurzer Spaziergang wirken wahre Wunder. Danach können Sie direkt wieder in das Spiel starten und mit neuer Kraft weitere Abenteuer erleben.

Schnell und einfach der größte Pirat werden

Sie müssen nicht immer die altbekannten Arten von Puzzeln in Anspruch nehmen. Das ist oftmals sehr langweilig und irgendwie fehlt der besondere Kick. Genau hier kann Sie Puzzlepiraten überzeugen, denn bei diesem Spiel werden unterschiedliche Facetten miteinander verbunden, sodass der Spielspaß bis ins Unendliche getrieben wird. Selbstverständlich kann jeder an diesen Spaß teilnehmen, welcher sich für Piraten und Puzzeln interessiert. Hierbei ist es unwichtig, ob Sie ein alteingesessener Puzzleprofi oder ein Neuling auf diesem Gebiet sind. Jeder wird seinen Spaß haben.

Was zeichnet Puzzlepiraten aus?

Bei Puzzlepiraten handelt es sich um ein MMORPG oder kurz gesamt ein Online-Rollenspiel, welches Sie mit Menschen auf der ganzen Welt spielen können. Sie müssen sich nur registrieren und können danach sofort loslegen. Das besondere an diesem Spiel ist, dass Sie ein Pirat sind. Anfangs noch mehr eine Landratte, als ein großer Piratenlord, doch das kann sich schnell ändern. Um neue Schiffe, eine bessere Mannschaft oder beeindruckende Waffen zu erhalten, müssen Sie gegen andere Spieler antreten. Nicht in Kämpfen, sondern im Wettstreit in einem Puzzle. Wer das Puzzle schneller erledigt, gewinnt die Runde. Somit können Sie viel Spaß haben und auch Ihren Drang nach Puzzlespielen befrieden. Selbstverständlich werden die Puzzle von Mal zu Mal schwerer.

Setzt die Segel und los geht’s!

Innerhalb von fünf Minuten können Sie mit dem Spiel beginnen, wobei Sie vor allem eine passende Umgebung schaffen müssen, damit Sie sich vollends auf das Puzzle konzentrieren können. Ein ruhiges Örtchen ist dabei oftmals die beste Wahl, wobei sich viele auch mit etwas leiser Musik besser konzentrieren können. Im Hintergrund können Sie Ihre Lieblingsband spielen lassen, wobei der Subwoofer eher leise eingestellt sein sollte. Beseitigen Sie beim Spielen am besten Störenfriede, wie beispielsweise das Smartphone oder einen lauten Fernseher. Diese lenken Sie nur davon ab, der größte Pirat aller Zeiten zu werden.

Gemeinsam mehr Spaß haben

Auszeit vom Piratentum: Einfach einmal entspannen

Pirat zu sein kann schon ganz schön anstrengend sein. Ihre Mannschaft unter Kontrolle halten, die Weltmeere besegeln und dabei noch große Schätze einstreichen. Bei den Puzzlepiraten ist es nicht anders, weshalb Sie sich eine kleine Auszeit nehmen sollten. Dies hat viele Gründe und ist gerade nach einem anstrengenden Tag eine gute Lösung, um wieder zu neuen Kräften zu kommen. Die besten Möglichkeiten, um Ihren Kopf wieder für neue Abenteuer frei zu bekommen, werden hier erläutert. Somit steht entspannten Stunden nichts im Wege.

Wieso sollten Sie einmal eine Pause machen?

Puzzlepiraten ist ein Spiel mit einem hohen Suchtfaktor. Immerhin wollen Sie der größte Pirat sein, weshalb Sie gar nicht mehr aufhören können zu spielen. Doch gerade nach einigen Stunden wird Ihnen auffallen, dass ein Puzzle nicht mehr so schnell gelöst wird, wie es am Anfang der Fall war. Der Grund dafür ist, dass Ihre Konzentration unter der Dauerbelastung leidet. Sie müssen immer genau nachdenken, wo das nächste Teil hinkommt und was Sie machen. Diese Belastung ist nicht gut für Ihr Gehirn und sorgt dafür, dass Sie irgendwann nicht mehr auf der Höhe sind. Selbst Kopfschmerzen können die Folge sein, weshalb Sie in regelmäßigen Abständen eine Pause einlegen sollten.

Fernab von Piraten und Puzzeln

Um eine gute Auszeit zu genießen, sollten Sie nichts machen, was mit Puzzlepiraten zu tun hat. Optimal ist es, wenn Sie sich einen Film anschauen. Filme oder auch Serien sind perfekt für eine Ablenkung gedacht und bringen Sie schnell auf andere Gedanken. Einlegen können Sie viele unterschiedliche Filme, wobei gerade Action oder Komödien gut sind. Nutzen Sie dabei am besten Filme und Serien, welche nicht zu sehr zum Denken anregen. Seichte Unterhaltung ist optimal und wird Ihr Gehirn schnell herunterfahren, sodass Sie neue Kraft schöpfen können. Dabei sind 3D-Filme ein wahres Highlight, wenn Sie über einen 3D-Fernseher verfügen.

Andere Möglichkeiten der Entspannung

Wie wäre es, wenn Sie Entspannung mit etwas Gutem für Ihren Körper verbinden. Insofern können Sie es sich in der Badewanne gemütlich machen, etwas Musik über den Subwoofer genießen und einfach den Stress von sich abfallen lassen. Darüber hinaus ist ein Spaziergang eine wahre Bereicherung. Durch die frische Luft und die Sonne tankt Ihr Körper neue Energie, was dazu führt, dass Sie mit voller Kraft wieder in das Piratenabenteuer starten können. Aber auch einige gemütliche Stunden mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden sind optimal, wenn Sie einfach einmal Ihr Piratenschiff alleine lassen wollen.

Puzzeln – Eine angenehme Umgebung schaffen

Bei Puzzlepiraten werden Sie eine ganz neue Art des Spiels kennenlernen. Es geht hier nicht alleine um Puzzeln, sondern das Sie mit jedem abgeschlossenen Puzzle neue Möglichkeiten freischalten. Sie starten als ein kleiner Pirat mit einem eher armseligen Schiff. Jetzt können Sie sich durch Puzzle und Puzzle wühlen, damit Sie eine neue Mannschaft, bessere Schiffe, Waffen oder Kleidung bekommen. Die große Besonderheit ist, dass Sie das alles nicht alleine machen müssen. Sie können gegen andere Spieler antreten und sich somit den Sieg sichern. Doch gerade, wenn Sie gegen andere Mitspieler spielen, sollten Sie eine passende Umgebung schaffen, damit Sie das Puzzle als Erster abschließen.

Ruhe und Entspannung zum Puzzeln

Die meisten Menschen können sich nur in einer ruhigen und entspannten Umgebung konzentrieren. Deswegen sollten Sie sich mit Ihrem PC, Laptop oder Tablet einen ruhigen Ort suchen. Besonders die Couch oder das Arbeitszimmer ist perfekt geeignet. Beseitigen Sie Störenfriede, wie das Smartphone, welche Ihre Konzentration stören könnten. Zugleich steigern Sie jene sogar noch etwas. Beispielsweise ist Licht und frische Luft ein wichtiger Indikator. Deswegen beginnen Sie als Pirat doch am besten an einem offenen Fenster oder sogar unter freien Himmel in Ihren Garten das große Abenteuer.

Leichte Hintergrundmusik steigert die Konzentration

In manchen Fällen ist es hilfreich, wenn Sie etwas Musik im Hintergrund laufen lassen. Wichtig ist, dass Sie den Subwoofer nicht zu laut oder extrem einstellen. Die Musik sollte Ihr Erlebnis nur untermalen und dieses nicht überschatten. Eine wahre Bereicherung ist es, wenn Sie sich für piratentypische Musikstücke entscheiden, welche in Ihnen die Lust auf Schiffe, Schätze und die Weltmeere weckt. Heute gibt es in diesem Bereich schon eine große Auswahl, sodass Sie immer das richtige Modell finden. Doch auch rein instrumentale Stücke sind durchaus angebracht und stören Sie nicht beim Puzzeln.

Ganz nebenbei Spaß haben

Ihnen ist es nicht so wichtig, dass Sie immer gewinnen, sondern es geht Ihnen viel mehr um den Spaß? In diesem Fall ist es kein Problem, wenn Sie Ihrem Piratentum einfach nebenbei frönen. Schauen Sie beispielsweise etwas fernsehen und spielen Sie dabei eine Runde. Immerhin ist das Spiel mobil nutzbar, weshalb Sie nicht rund um die Uhr vor dem PC sitzen müssen. Schnell ein oder zwei Runden gespielt und schon haben Sie neue Ausrüstung. Sicherlich müssen Sie Puzzlepiraten nicht alleine spielen, sondern zusammen mit der Familie oder Freunden können Sie ein Puzzle noch schneller lösen. Legen Sie dabei am besten noch einen Piratenfilm ein und schon kann das Spiel neue Höhen erreichen.